GoldSeiten Blogs
Kategorie: Bankenkrise

Euro-Krise fängt gerade erst richtig an

von Daniel Haase01.11.11 11:48:33

Ohne öffentliche Garantien für den Bankensektor in Verbindung mit neuem Eigenkapital droht der Euro-Zone weiter ein deflationärer Schock inklusive Banken- & Staatsbankrotten.

weiterlesen

Andreas Otto: Auf dem Weg zu einem neuen Weltwährungssystem

von Daniel Haase31.10.11 16:39:19

Am Dienstag, den 8. November 2011, wird Andreas Otto in der Handelskammer Hamburg den Vortrag
„Inflation & Staatsbankrott - Investieren in hochinflationären Zeiten“
halten. Im Vorfeld sprach ich mit dem Gründer und Herausgeber des Noah Briefes über seine Einschätzungen zu währungspolitischen Entwicklungen.

Daniel Haase: In deinen Noah-Briefen verweist Du immer wieder auf einzelne Wortmeldungen hochrangiger, internationaler Politiker und Notenbanker, die auf eine kommende Neuordnung des Weltwährungssystems hindeuten. Wie würdest Du den aktuellen Stand einschätzen?

Andreas Otto: Die Hinweise, dass im Hintergrund längst an einem neuen Weltwährungssystem gearbeitet wird, häufen sich:

weiterlesen

Kollabiert die Euro-Zone vor dem Gelddrucken?

von Daniel Haase21.10.11 14:25:21

(Auszug aus dem Trendfolger Nr. 25/2011)

Ganz offensichtlich gehen die Märkte davon aus, dass sich weltweit die konjunkturellen Probleme derart verschärfen, dass sowohl die Europäische Zentralbank (EZB ) als auch die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) nur auf eine Art und Weise darauf reagieren können, wenn sie den Systemkollaps vermeiden wollen:

weiterlesen

EZB druckt mehr als 700 Milliarden Euro

von Daniel Haase19.09.11 09:51:05

Im Juli war für viele DAX-Investoren die Welt noch in Ordnung. Der deutsche Leitindex notierte im Hoch bei 7.523 Punkten. Auch der ifo-Geschäftsklimaindex befand sich nahe seinem Allzeithoch (Lagebeurteilung). Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft konnte als glänzend bezeichnet werden. Deutsche Politiker wurden nicht müde, die Robustheit der Konjunktur hervorzuheben (Stichwort: angeblicher "Mega-Aufschwung").Die von Daniel Haase und mir entwickelten Aktien-Trendsignale kamen indes zu ganz anderen Ergebnissen. Sowohl in den Emerging Markets als auch in immer mehr Euro-Staaten drehten unsere Signale klar auf Baisse. Während also die Trendsignale für all unsere Handelspartner ins Negative kippten, präsentierte sich der DAX als "Insel der Glückseeligen".

Vor der Krise 2007/2008 war es ähnlich.

weiterlesen

Goldminen vor kräftigem Hausse-Schub im Herbst

von Daniel Haase12.09.11 10:18:26

von Gerd Ewert (Auszüge veröffentlicht im Rohstoff-Spiegel 18/2011)

Während Gold kräftig haussierte, konnten Minenaktien von dieser Entwicklung mindestens seit 2008 kaum profitieren, im Gegenteil sie fielen sogar. Seit Anfang August hat sich das Bild geändert. Goldbugs aufgepasst:

weiterlesen