GoldSeiten Blogs
Kategorie: Edelmetalle & Rohstoffe

Möglicher vorläufiger Boden bei den Edelmetallen

von Marco Freundl E-Mail 21.05.13 17:41:06

Mein letzter Kommentar liegt nun schon einige Zeit zurück, in welchem ich rechtzeitig vor einer anstehenden Korrektur im Edelmetallsektor warnte. Wie wir heute alle wissen gab es wirklich ein „Blutbad“, so wie ich es in meiner damaligen Kolumnen-Überschrift beschrieb. Doch wie sieht die Lage heute aus? Gibt es neues vom Markt? Ich möchte mich, wenn ich diese Fragen betrachte, nicht mit den Spekulationen auseinandersetzen welche sicher viele von Ihnen in den vergangenen Wochen gelesen haben dürften und welche zur Genüge im Netz kursieren. Dort wurde unter anderem diskutiert warum es zu diesem extremen Abverkauf bei den Edelmetallen kam. Letztlich spielt dies jedoch keine Rolle. Man konnte Anzeichen hierfür rechtzeitig erkennen, wie meine Kolumne von Februar beweist. Sicher gelingt solch eine „Prognose“ nicht immer in dieser Form, doch wenn man die Augen offen hält und sich auf mehrere Indikatoren stützt, kann man vieles vorwegnehmen und einen ungefähren Zeitrahmen bestimmen. Genau aus diesem Grund interessieren mich Nachrichten und sonstige fundamentale News auf kurzfristige Sicht recht wenig. Ich verlasse mich lieber auf ein Bündel selbst kreierter Indikatoren. Und da sich hier vor kurzem neue interessante Signale ergaben, möchte ich Ihnen diese nicht vorenthalten.

weiterlesen

Edelmetalle vor einem Blutbad?

von Marco Freundl E-Mail 20.02.13 18:37:13

Heute möchte ich nach längerer Zeit wieder einen Marktkommentar verfassen, da es mir angebracht erscheint. Bis hier hin hat mein alter Kommentar vom 14.10.2012 (Link) seine Richtigkeit behalten. Wir befinden uns noch immer in der von mir angekündigten Korrektur. Jedoch ist es bis heute zu keinem neuen Kaufsignal durch meine Indikatoren gekommen, wie ich eigentlich vermutet hatte. Auch wenn sich nichts an meiner alten Einschätzung geändert hat, so schreien die aktuellen Kursbewegungen geradezu nach einem Update, da immer mehr Edelmetallinvestoren verunsichert werden und regelrecht panisch reagieren. Wie schätze ich daher die aktuelle Lage ein?

weiterlesen

Märkte im Korrekturmodus

von Marco Freundl E-Mail 14.10.12 16:18:23

Heute möchte ich ein relativ kurzes aber dennoch informatives Update zu den Märkten veröffentlichen. Viele fragen sich derzeit in welche Richtung die Märkte für die kommenden Monate tendieren. Vorne weg, die Edelmetalle sind weiterhin im Longmodus, denn nichts hat sich an der fundamentalen Lage verändert, welche ich seit nun ca. 8 Jahren publiziere – die da wäre: Die Schuldenberge wachsen, wachsen und wachsen noch schneller und nebenbei steigen die Zinsen für genau jene Schuldenberge, was die Staaten in immer ärgere Bedrängnis bringt. Hieran wird sich auch in den kommenden Wochen, Monaten und unter Umständen Jahren nichts ändern, da die Politik nicht den Mut hat den Menschen die Wahrheit zu sagen, was die Inflation über Kurz oder Lang noch weiter anfachen wird und am Ende der große Knall steht. Aber auch so befinden sich die Edelmetalle mittelfristig nach wie vor im Longmodus, jedoch rechne ich aktuell mit einer „Verschnaufpause“-Korrektur, in welcher wir uns bereits befinden sollten. Im Folgenden möchte ich meine Sichtweise näher erklären und beleuchten.

weiterlesen

Rohstoffminen und Baumwolle vor Anstieg

von Marco Freundl E-Mail 20.08.12 19:03:59

In meinem letzten Blog, welchen Sie hier finden http://www.goldseitenblog.com/marco_freundl/index.php/2012/08/03/grosses-roundup-der-maerkte, wies ich Sie darauf hin, dass Kakao kurz vor einem Anstieg stehen könnte. Wie es derzeit den Anschein hat ist der Ausbruch bereits vollzogen und die ersten Kursgewinne dürften zu Buche stehen. In dieser Kolumne möchte ich zunächst auf einen weiteren interessanten Soft Commoditie eingehen, welcher ebenfalls extrem unterbewertet erscheint – Baumwolle.

weiterlesen

Großes Roundup der Märkte

von Marco Freundl E-Mail 03.08.12 00:06:46

Da derzeit bei vielen Anlegern eine gewisse Unsicherheit zu erkennen ist, möchte ich versuchen wieder etwas Licht ins Dunkel zu bringen und meine Meinung zur aktuellen Thematik kund zu tun. Derzeit kommt es fast täglich zu neuen Einflüssen welche das Marktgeschehen bestimmen und verändern. Nicht zuletzt durch die jüngsten FED-Sitzungen und EZB-Entscheidungen kam es zu weiteren Irritationen. Hierzu gibt es jedoch bereits genügend und vor allem unterschiedliche Meinungen auf Goldseiten, so dass ich mir dieses Themengebiet sparen kann und mich auf das direkte Markttreiben beschränken werde. Hinzu kommt, dass keines dieser Geschehnisse etwas an der grundlegenden Thematik ändert, die da wäre: Schulden, Schulden um Schulden zu bezahlen, welche wiederum am Ende durch weitere Schulden bezahlt werden müssen. Letztlich kommt es dann zum unweigerlichen Showdown. Kein neues Ereignis oder x-ter Artikel wird hieran etwas ändern.

weiterlesen