GoldSeiten Blogs
Kategorie: Edelmetalle & Rohstoffe

Wegen Staatsgold: FPÖ fordert Rücktritt des OeNB-Chefs

von Peter Boehringer E-Mail 27.05.14 17:13:04

Gestern schon waren Gerüchte und Fragen aufgekommen zu einem bevorstehenden Audit des Österreichischen Nationalgolds, das nach heutigen Angaben der OeNB zu 80% bei der Bank of England gelagert sein soll [gestern in einem Bericht des Trend-Magazins unter Berufung auf dieselbe OeNB war übrigens noch von ca. 54% die Rede...]. Nun, wir hatten dabei von Anfang an erhebliche Zweifel geäußert (siehe Mailing unten).

=> Es hat nun nicht lange gedauert – und schon gibt es „Antworten“ auf unsere unten gestellte Frage nach der Form dieses Audits: Wenn man nach den Infos aus der heutigen PK der OeNB gehen will, hat das gestern erst angekündigte „Audit“ bei der Bank of England nun angeblich schon vorige Woche stattgefunden (...). Beweise oder Details gibt es wie immer -und wie von uns bereits mit 99%iger Sicherheit vermutet- KEINE! Es gibt nun lediglich eine Verlautbarung zu einem Besuch von wie immer namenlosen Experten der OeNB und von „Vertretern“ des Rechnungshofs bei der BoE - von dem etwa das „Wirtschaftsblatt“ heute berichtet:

weiterlesen

Voodoo-Ökonomie mal andersherum: "Silber 136.604 $/oz"

von Peter Boehringer E-Mail 19.05.14 12:13:51

Der niedrige Silberpreis polarisiert die Schreiber jeder Couleur sogar noch mehr als der stagnierende Goldpreis. In aller Regel müssen rationale EM-Analysten dabei gegen den Mainstream argumentieren, der jegliche Behauptung einer Manipulation der Preise trotz Hunderter Indizien in den Bereich der VT verweist. Oder auch gegen andere besonders Schlaue, die eine relativierende Definition von „Manipulation“ verwenden i.S.v. „Alles ganz normaaaaaal – alles schon immer dagewesen – alles easy gibt´s in allen Märkten – habt euch nicht so – nichts zu sehen geht weiter – Marktregeln sind dazu da gebrochen zu werden – wer manipulieren kann der tut es eben – in vier Mrd Jahren ist das Universum im energetischen Einheitsnirwana und keinen Menschen interessiert mehr der POS…“.

=> Doch leider gibt es auch die andere Seite: die übereifrigen oder Aufmerksamkeit heischenden Pusher, welche die realen Anzeichen von preisdrückender Manipulation absurd überhöhen, pseudo-mathematisieren und in geradezu lächerlicher Weise zu grotesken Preiszielen kommen (wie eben wieder mal Bix Weir in „Where The Price of Silver Is Going and Why“ mit 136.604 Dollar/Unze). 88|

weiterlesen

Geld, Gold, Machtpolitik: Verleihung der Baader-Auszeichnung 2014 an Bruno Bandulet

von Peter Boehringer E-Mail 15.05.14 10:43:27

Am 9. Mai fand in München im Rahmen der 5. Mark Banco Tagung des IfAAM-Instituts die Verleihung der Roland Baader - Auszeichnung 2014 an den politischen Publizisten und Währungsexperten Dr. Bruno Bandulet statt. Nachfolgend einige textuelle und multimediale Dokumentation dieser Verleihung sowie damit zusammenhängende Links. Die bislang vorliegenden Berichte stammen von der Responsa Liberta GmbH, von Kameras verschiedener Fotografen (Dank an die Rechteinhaber) sowie aus meiner eigenen Feder. Bitte schauen Sie in den kommenden Wochen noch öfters hier in den Artikel, da wir noch weitere Beiträge erwarten und dann hier auch verlinken.

weiterlesen

Xetra-Gold-Gewinne wohl steuerfrei

von Peter Boehringer E-Mail 30.04.14 18:55:14

Eine wichtige Nachricht für eine gar nicht kleine Gruppe von Gold-Anlegern: Gewinn steuerfrei mit Xetra-Gold. Ein Kreis schließt sich: Im allerersten Goldseiten-Blog von Juli 2009 berichtete ich über den Kampf der deutschen, schon damals Schäuble´schen Finanzverwaltung, Gold-ETCs (Inhaberschuldverschreibungen) mit aller Gewalt für Abgeltungssteuer-pflichtig zu erklären. Lesen Sie ggf. nach: „Auch der Fiskus kämpft nun gegen GoldSilber: Edelmetall-ETCs unterliegen der Abgeltungssteuer“ [2009]. Seitdem erhoben auch einige Finanzämter trotz juristisch höchst dünnem Eis Abgeltungssteuer auf per Verkauf realisierte und sogar auf per Auslieferung nicht realisierte (!) Gold-ETC-„Gewinne“.

weiterlesen

Ital. Renditen auf Allzeittief! Der Anleihemarkt hat jede Aussagekraft verloren

von Peter Boehringer E-Mail 17.04.14 14:07:49

Hier eine aktuelle Grafik von ZH zur Demonstration, wie aktiv der angeblich doch so inaktive Draghi in den toxischen Bondmärkten der PIFGS inzwischen ist. Und wie „erfolgreich“:



Die gestern erreichten 3,11% sind ein neues Allzeittief bei den Renditen 10-jähriger italienischer Anleihen [sic!]. Wir reden wohlgemerkt von einem Land mit 140+% BIP-Verschuldung und rasant sich verschlechternden realwirtschaftlichen Kennzahlen across the board; faktisch insolvent, da dieser Schuldenberg nie rückführbar ist und selbst die Zinsbedienung auf diese Schuldenlast natürlich hochgradig gefährdet ist bzw. ohne EZB bzw. D-EU-tschland wäre! Spanien hat übrigens sogar noch niedrigere Zinsniveaus erreicht. Es ist alles derart krank in der vollpolitisierten Ökonomie made by EZB & Fed.

weiterlesen