GoldSeiten Blogs
Kategorie: Mensch & Umwelt

Wie hältst Du es mit der direkten Demokratie? (II)

von Peter Boehringer E-Mail 18.07.10 12:34:18

Der Hamburger grün-schwarze Bürgermeister Ole von Beust (formal CDU) wird vermutlich heute seinen Rücktritt erklären. Diese Gerüchte wären bei einem Schon-lange-nicht-mehr-Volksvertreter kaum einen Blog wert. Wohl aber der -zwar dementierte aber natürlich vorliegende- kausale Zusammenhang mit dem heute abgehaltenen Hamburger Volksbegehren gegen die sechsjährige "Primarschule". Dieses Prestigeprojekt der Hamburger Regierung wurde außer von den Grünen praktisch nur noch vom ach-so-"liberal-großstädtisch-progressiven" und zugleich so traditionell-adlig-volksfernen von Beust getragen. Und natürlich trotz Oppositionsstatus von der Senats-SPD. Die CDU-BASIS und die Nichtwähler sind es, die hier qua Volksbegehren den Aufstand proben.

weiterlesen

Eine Billion Dollar gab ich für afghanisches Eisen?

von Peter Boehringer E-Mail 14.06.10 11:59:01

Es ist immer wieder höchst interessant, welche Meldungen es nicht nur auf den Ticker, sondern gleich noch als "Breaking News Alert" in die Mainstream-Gazetten schaffen. So geschehen am gestrigen Sonntag Abend, als die New York Times per "Eilmeldung" das BIP der 12-Milliarden-Wirtschaft Afghanistan quasi über Nacht vervielfachte:

weiterlesen

Absurdes Laienschauspiel im Bundestag

von Peter Boehringer E-Mail 19.05.10 12:25:01

Ginge es nicht um (wahlweise) 440 Mrd. / 750 Mrd. / 2000+ Mrd. EUR und um die Zukunft Europas, könnte man die verlogene Show heute im Bundestag [auch genannt: "Erste Lesung zum Finanzmarktstabilisierungsgesetz"] als übliche Volksverdummung und Ablenkungsmanöver bezeichnen.

weiterlesen

Wollt ihr den totalen EUro?

von Peter Boehringer E-Mail 08.05.10 23:54:55

Es sind historische Stunden. Leider nicht im positiven Sinne. Die Geschichte und die Geschäftsgrundlage des EUro werden JETZT zur Stunde neu geschrieben. Wir werden eine Drittwelt-Währung bekommen, wobei sich letztlich nur alle Währungen im Zuge des Weltregierungs-Sozialismus auf schlechtem Niveau annähern.

Der heutige Sonderblog am Wochenende entspringt trauriger Chronistenpflicht. Was sich aktuell bei der Konferenz praktisch aller "führenden" EUlitisten in Brüssel an Entscheidungen in Richtung "Monetisierung durch die EZB bis zu 600 Mrd. EUR :!: bzw. bis hin zum Konfetti-EUro" abzeichnet, war alles absehbar seit 2008 bzw. seit 1999. Und beim Dollar bzw. bei der Fed schon seit 1971 oder sogar seit 1913. Und es wurde alles vielfach vorhergesagt - auch wenn die zwingende Logik der Entwicklung den Mainstream-Medien beim EUro bis vor zwei Wochen und beim Dollar sogar noch immer entgangen zu sein scheint...

Meine folgende Kurzdokumentation der aktuellen Ereignisse und der zugehörigen zT uralten Prognosen ist zwangsläufig subjektiv. Ihr Hauptzweck ist es, der in den kommenden Tagen im Mainstream und von der Politik zu hörenden Mythenbildung "DAS war nicht absehbar!"; "Die Spekulation ist schuld!"; bzw. "Wir müssen nur das System besser und gerechter austarieren!" etc. entgegenzuwirken.

weiterlesen

Gesinnungsgesetze nun auch in "felix Austria"

von Peter Boehringer E-Mail 20.04.10 14:59:21

Die Habsburger Monarchen mussten Jahrhunderte-lang weniger Kriege führen als andere Länder, weil sie eine kluge internationale Heiratspolitik verfolgten.

"Bella gerant alii, tu felix Austria nube." - "Kriege führen mögen andere, du glückliches Österreich heirate."

=> Ja ja; die gute, glückliche alte Zeit. Die österreichischen Bürger wird nun bald das Glück verlassen - in Form eines weiteren, sehr wichtigen Stückes Freiheit: der "eigentlich" per Verfassung und UN-Menschenrechts-Charta Art. 19 geschützten "Freien Meinungsäußerung". Denn sie sind ab heute offiziell im Krieg - dem INFOkrieg nämlich: Den unseligen Vorbildern z.B. Nordkoreas, Chinas, Turkenistans, Irans, Kubas, Saudi-Arabiens, Birmas, Kasachstans, Deutschlands, Großbritanniens und mit Abstrichen auch der USA folgend, bekommt nun auch Österreich heute (20.4.2010) sein totalitäres Gesinnungsgesetz - erzwungen wie so häufig über euphemistisch-gutmenschliche "Begründungen" wie Antidiskriminierung und Minderheitenschutz.

weiterlesen