GoldSeiten Blogs
Kategorie: Mensch & Umwelt

Geldwettbewerb als elementare Freiheitsforderung

von Peter Boehringer E-Mail 20.06.13 09:38:25

Die Nachrichtenseite „krisenfrei“ hat heute ein Interview mit mir online gestellt, in dem wir einerseits zeitlos-grundsätzlich über Geld, Zins und menschliche Freiheit gesprochen haben. Für das es aber mit der übermorgen (22.6.2013) stattfindenden „COMPACT Werkstatt Geld“ zu denselben Themen durchaus auch einen aktuellen Anlass gibt.

Da krisenfrei das Gespräch schon sauber transkribiert und formatiert hat, belasse ich es hier im Blog beim Link dorthin.
Lesen Sie bitte das Interview vom 19. Juni 2013 im Textformat
oder als pdf [5 Minuten Lesezeit].

weiterlesen

Dokumentation: Roland Baaders Werk und Wirken

von Peter Boehringer E-Mail 11.06.13 15:23:12

Ein dokumentierender Blog nicht nur in eigener Sache: Am 31. Mai 2013 wurde mir in Hamburg im Rahmen der „Mark Banco“-Tagung des Instituts für Austrian Asset Management die Roland Baader Auszeichnung verliehen. Das „eigentümlich frei“-Magazin veröffentlichte heute meine Danksagungs-Rede. Es ging darin um Roland Baaders Werk und Wirken – eingebettet in die Vorarbeiten vieler anderer Größen des Klassischen Liberalismus und der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. In meiner Rede habe ich aus den Werken einer Reihe dieser Größen ausführlich zitiert: prägnante und wichtige Zitate, die vielfach im Internet bislang nicht verfügbar waren. Zudem findet sich darin auch ein kritischer Diskurs zu Roland Baaders umfangreichem Schaffen sowie ein Ausblick zur Bedeutung der besseren Ideen.

weiterlesen

Weltüberwachung: Nous accusons - Wir klagen an!

von Peter Boehringer E-Mail 10.06.13 11:57:08

Der heutige Blog ist

a) eine prophylaktische Solidaritätsbekundung mit NSA-Whistleblower Edward Snowden
b) ein Appell an die Volksvertreter in Bundestag und BVerfG, die US-Überwacher zu stoppen
c) ein Appell an die Medien, endlich aufzuschreien
d) ein offener Brief an Josef Joffe (pars pro toto stehend für alle Überwachungseliten)
e) ein Zola´sches „J´accuse“ an alle Gottspieler der global-totalitären Überwachungsgesellschaft

Hintergrund des heutigen Blogs ohne Goldbezug ist natürlich der übers Wochendende bekannt gewordene absolute und dramatische Skandal der Vollüberwachung der Welt durch den US-Geheimdienst NSA. Der Ex-NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden bestätigte alle „Verschwörungstheorien“ und Indizien zur globalen elektronischen Vollüberwachung, die seit mehr als 20 Jahren in EDV- und Politikblogs rauf- und runterdiskutiert werden (beginnend 1993/94 mit dem Clinton´schen „Clipper“-Überwachungs-Chip - kritisch beleuchtet bereits in meinem Buch von 1994Gesellschaftliche Auswirkungen von Information Highways“) .

weiterlesen

Schizophrenie als politisch-mediales Zeichen unserer Zeit

von Peter Boehringer E-Mail 24.05.13 11:36:27

Zerohedge verwendet zur Beschreibung des geistigen Zustands unserer Politiker, „Ökonomen“ und der Medien nun auch das einzig angebrachte Attribut: Schizophrenie!

„On one hand: ‚BoJ offers to buy 300b [gemeint sind 300 Mrd Dollar, nicht etwa Yen!] Yen debt with more than 10yr maturity; BoJ offers to buy 600b [600 Mrd Dollar] in 5-10yr govt debt‘ ... and on the other ‚Abe says BoJ isn´t directly buying government debt‘. XX(
We give up: schizophrenia and a sado-maso attitude is now a core prerequisite for anyone who wishes to follow the daily lies these central planning sociopaths spew with impunity.“

=> Weiß wird ganz offiziell und ohne weitere Begründung Schwarz genannt. Krieg wird Frieden. Direkte Staatsfinanzierung per Druckerpresse bzw. Zentralbank wird einfach gegen jede Evidenz geleugnet. Orwell lässt grüßen. Und Orwell war es auch, der genau diese Entwicklung hin zur schizophrenen Realitätsverweigerung regierender Soziopathen vorausgesehen hat. Dies in diesem Fall nicht in „1984“ (erschienen 1949), sondern bereits 1946 (!) in „The prevention of literature“. Hier das volle Zitat:

weiterlesen

Impressionen aus Zypern: Der Bankrun, der keiner sein durfte

von Peter Boehringer E-Mail 29.03.13 21:01:46

Sie konnten es seit Tagen live auf allen Kanälen verfolgen: Auch auf Zypern durften die Marktkräfte ihre heilende Wirkung wieder einmal nicht entfalten. Wie immer eben seit (wahlweise) 2012 ESM / 2010 EFSF / 2008 post-Lehman-Rettungen / 2007 Immokrisenmanagement / 2001 post 9-11 / 1993ff Golddrückungen / 1987 Asienkrise / 1980 Fiatsystemkrise / 1971 Bretton-Woods-Krise / 1933 Dollarkrise & Goldverbot / 1913 Fed-Falschgeldregime.

Die weltweiten Gottspieler ließen auch auf Zypern keine klassische Bankeninsolvenz zu Lasten der Eigentümer zu. Sie hatten diesmal ja auch einen direkten Interventionsweg vom Brüsseler Olymp zum zypriotischen Olympos. Der Euro als Nobelpreis-würdiges Friedensprojekt und als „größte Errungenschaft der Menschheit“ (Jamie Dimon, JP Morgan) durfte natürlich nicht an einer winzigen –wenn auch strategisch wichtigen– Insel im Mittelmeer scheitern.

weiterlesen