GoldSeiten Blogs
Kategorie: Tagesgespräch

Währungsreform 2010, 2.Teil: Die EU erklärt selbstverschuldete Bankenkrisen zur Naturkatastrophe

von Peter Boehringer E-Mail 31.10.10 12:09:59

Heute ist Reformationstag. Währungsreform-Tag würde es aber besser treffen. Während einige Internet-Seiten auf die für alle offen sichtbare Währungsreform mit Wiedereinführung nationaler Währungen geradezu täglich warten, haben die EUliten in den frühen Stunden des gestrigen Samstags wieder einmal klammheimlich Fakten geschaffen, die die Währungsreform im Euro-Raum hin zur verfassungswidrigen totalen Transferunion nun endgültig zementieren und perpetuieren! Der berüchtigte EFSF wird nun offiziell zur Dauereinrichtung. Damit wird das No-Bailout-Gebot der Europäischen Verträge dauerhaft gebrochen und D-EU-tschland dauerhaft zur Melkkuh Europas, die zugunsten fast aller anderen EU-Staaten dauerhaft angezapft werden darf. Koste es was es wolle. Seit gestern ist das nun amtlich.

weiterlesen

Systematisch, systemrelevant, global, anti-marktwirtschaftlich

von Peter Boehringer E-Mail 29.10.10 17:29:57

It had to happen: Die "Systemrelevanz" bekommt nun endlich "System": "Systematisch" und in völlig intransparenter Weise wird in den kommenden Monaten der globalistische und dazu durch nichts und niemand legitimierte "Finanzstabilitätsrat FSB" (eine Gründung der G7) unter der Leitung des Oberglobalisten Mario Draghi (GS, EZB ) eine Liste der "global systemrelevanten Finanzinstitutionen" erstellen. *)

weiterlesen

Bill Gross: "Anleihe-Ponzis"; sprich: "Goldpreismanipulation"

von Peter Boehringer E-Mail 29.10.10 10:06:47

Aktuelle News von der Anleihenfarce vom Anleihenmarkt: Einer der größten Anleihenmanager der Welt, Bill Gross (PIMCO), erklärt ggü. der kanadischen Financial Post den 30 Jahre dauernden Bullmarkt der Anleihen für beendet.

"It's over: Bill Gross declares the 30-year bond bull run at an end"

=> Die Hintergründe für diesen Bullenmarkt und die Zusammenhänge seines Endes mit dem aktuellen Zusammenbrechen der GoldSilberpreismanipulation erklärt er nicht. Also tun wir es eben selbst.

weiterlesen

Schon wieder ein "alternativloses" Geldgrab: "Desertec"

von Peter Boehringer E-Mail 24.10.10 15:52:44

Szene 1: München, 7. Juli 2010:

In der gediegenene Atmosphäre des aufwendig sanierten Altbaus der HVB-Zentrale berichtet der "Leiter Corporate Climate Center" der Munich Re -und damit ein hoher Vertreter von "Desertec"- in schillernden Farben nicht etwa über das Betriebsklima der Munich Re [wie man aufgrund seines "Corporate Climate"-Titels vermuten könnte...], sondern über das "Desertec"-Projekt, das noch im laufenden Jahrzehnt riesige Mengen an Solarstrom aus der Sahara zu uns bringen und große Teile unseres mittel-europäischen Energiebedarfs decken solle.

Es ist ein wirtschaftliches Megaprojekt, in dem sich viele politisch korrekten (Un)Wahrheiten zum Plan eines absurden neuen EUropäischen Turmbaus zu Babel vereinigen und konkretisieren:

weiterlesen

Das australische Erfolgsmodell im Reality Check

von Peter Boehringer E-Mail 18.10.10 13:48:58

Das Handelsblatt hat heute in gänzlich unerwarteter Ecke zwei neue Australien-Experten entdeckt: die Nobelpreisträger bzw. "Starökonomen" Joseph Stiglitz und Bert Rürup. Schön wäre es ja, wenn der Mainstream über zwei solchermaßen "Ausgezeichnete" und Medienmächtige nun endlich die Bedeutung der Rohstoffe und auch die sehr restriktive und an nationalen Interessen orientierte Zuwanderungspolitik à la Australien als wirtschaftliches und politisches Erfolgsmodell erkannt hätte. Doch weit gefehlt...:

weiterlesen