GoldSeiten Blogs

Deutscher Suizid

von Wolfgang Arnold29.12.16 18:21:50

Besänftigen, Besänftigen! 80.000 Refugees sollen 2016 „freiwillig“ in ihre Heimatländer zurückgekehrt sein. Daß dem freien Willen mit Geldbeträgen nachgeholfen wurde, wird nur im Nebensatz berichtet. Die Schlagzeile lautet: „Zehntausende Flüchtlinge kehren zurück“. Na, das ist doch mal eine gute Nachricht. Die schlechte steht nicht in den Schlagzeilen.

weiterlesen

Der dritte Mann

von Wolfgang Arnold23.12.16 18:19:43

Nach den Berichten über den Tathergang beim LKW-Terror von Berlin wissen wir bis zur Stunde nur, daß zwei Personen im Führerhaus des LKW gesessen haben. Wenn dies stimmen sollte, ergeben sich Fragen zum Hergang der Tat, auf die es nur schwer eine Antwort zu finden gibt.

weiterlesen

Deutschland im Fadenkreuz

von Wolfgang Arnold20.12.16 10:38:12

Binnen Tagen schickt die Bundeskanzlerin deutsche Soldaten und Kampfjets in den Krieg gegen die Terrormiliz »Islamischer Staat«. Kurz darauf sterben vor der Gedächtniskirche mindestens 12 Menschen, mehr als 50 werden verletzt. Der festgenommene Täter hat vermutlich in Berliner Flüchtlingsunterkunft gelebt.

weiterlesen

Gerät Syrien zum Flächenbrand?

von Wolfgang Arnold19.12.16 21:50:26

Wie konnte es geschehen, daß ein lokaler innenpolitischer Konflikt in Syrien zu einem internationalen Flächenbrand geworden ist? Karin Leukefeld, freie Journalistin, beschreibt die Geschichte eines Staates, der zum Opfer einer aggressiven, regionalen und internationalen Einmischung samt seiner reaktionärsten arabischen "Freunde" geworden ist.

weiterlesen

Ist die Diktatur und das Verbot der Meinungsfreiheit wirklich noch zu übersehen?

von Marco Freundl E-Mail 15.12.16 14:46:39

Manchmal kann man den Eindruck gewinnen, dass sich etwas tut in unserem System und dass die „Masse“ endlich die Augen öffnet und erkennt welch perfides Spiel im Hintergrund gespielt wird. Dann gibt es wieder andere Tage an denen man sich denkt, dass es wohl immer noch zu Wenige verstehen bzw. es gar kein Interesse gibt genau hin zu sehen, da ihre „schöne heile Welt“ danach zusammenbrechen würde. Die Fragen nach der Zukunft und dem Kredit auf das eben erst erbaute Haus würden aufkommen.

weiterlesen