GoldSeiten Blogs

Kredit ohne Limit führt zu Chaos: bei Walmart ebenso wie in Volkswirtschaften

von Peter Boehringer E-Mail 16.10.13 10:34:20

Unten ein aktueller Bericht von chaotischen Hamsterkäufen in Kalifornien. *) Ausgelöst nicht durch Not oder Panik, sondern durch den ausnahmsweise möglichen Einkauf auf Kredit ohne Limit aufgrund einer Haushaltssperren-bedingten Sondersituation bei US-Foodstamp-Karten.

weiterlesen

Wie Wählergänse gerupft werden

von Wolfgang Prabel E-Mail 15.10.13 19:19:53

Immer noch ist keine Bundesregierung gebildet worden. Die Parteien zeigen wirklich keine Eile und Deutschland befindet sich in einem Schwebezustand, so daß Zeit für einen Blick zurück auf den Wahlkampf ist. Zur Bundestagswahl hatten die großen Parteien ihre Steuerkonzepte in die Wahlprogramme geschrieben. Etwas verkürzt wiedergegeben sah das so aus:

weiterlesen

The Big-Deal

von Wolfgang Arnold15.10.13 11:19:54

Die Haie sind bereit zum Großen Fressen.
Bei diesem Deal wird nichts verteilt. Es wird aufgeteilt. Von den Sparen zu den Vermögensbesitzern. Es geht überhaupt nicht um den 17. Oktober, den shutdown in den USA.

Vor diesem Spektakel nehmen wir die Abstimmung der europäischen Finanzminister über die gemeinsame Bankenrettung kaum wahr – das aber sollte unser Thema sein.

weiterlesen

"Duftschrei" der klugen Pflanzen

von Hans Jörg Müllenmeister15.10.13 11:13:20

Das junge, interdisziplinäre Forschungsgebiet der Pflanzenneurobiologie entschlüsselt gerade die Geheimsprache der Pflanzen. Biologen untersuchen, wie Pflanzen Umweltreize wahrnehmen und darauf reagieren. Die „grünen Bauchredner“ kommunizieren zweisprachig, sie verarbeiten Signale sowohl auf elektrischer, als auch auf molekularer Ebene. Spannend und faszinierend zugleich: Tomatenpflanzen schreien vor Schmerzen auf chemisch duftende Art − also olfaktorisch; Bohnen führen Selbstgespräche, Tabakpflänzchen rufen um Hilfe.

weiterlesen

Wie die Bürokratie in Brüssel die Idee von Europa zerstört

von Marco Freundl E-Mail 14.10.13 21:03:26

Wer mich persönlich kennt weiß, dass ich ein liberal eingestellter Mensch bin und für die Freiheit und Menschlichkeit plädiere. Auch wenn das Wort "liberal" durch die erst kürzlich stattgefundene Wahl in Deutschland einen faden Beigeschmack bekommen hat, ist die Grundidee dieses Wortes wichtig für die Bevölkerung in der EU. Denn auch die EU ist mit dem Gedanken der Liberalität entstanden und sollte Freiheit, Wirtschaftlichkeit und Erleichterung bringen. Vor allem aber sollte ein fester Zusammenhalt unter den Völkern entstehen und dies war besonders in Europa nötig, auf einem Kontinent auf welchem es in der Vergangenheit alle 50 Jahre zu einem neuen Krieg kam. Doch wie sieht es heute aus, lebt der Grundgedanke der EU auch heute noch?

weiterlesen