GoldSeiten Blogs

Biophotonen: Leuchttürme des Lebens

von Hans Jörg Müllenmeister18.02.15 09:30:21

Täglich treibt man eine andere Sau durch den Nahrungsmittel-Dschungel. Es jagen sich widersprüchliche Empfehlungen, Verteufelungen und Falschangaben zu ein und denselben Inhaltsstoffen. Profiteure sind allein die Lebensmittelkonzerne. Der gesundheitsbewusste Verbraucher ist verunsichert. Denn: Was ist überhaupt gesund, und können wir uns auf Qualitätskriterien verlassen? Was können wir selbst an unserem Essverhalten ändern? Was leistet z.B. unbehandeltes Frischgemüse für einen Beitrag? Dass alle lebenden Organismen für uns unsichtbar Licht abstrahlen, ist kaum bekannt, indessen

weiterlesen

DAX update – Warnsignale noch nicht abgearbeitet, Seitwärtstrend als Orientierung

von Christoph Geyer E-Mail 18.02.15 07:58:37

Die Marke von 10.800 Punkten hat an Bedeutung verloren. Stattdessen hat sich eine Seitwärtsrange zwischen ca. 11.000 und 10.600 Punkten etabliert. Im bisher laufenden Handelsmonat

weiterlesen

Die mysteriöse Todesserie von Top-Bankern, Managern und Journalisten reißt nicht ab.

von Heiko Schrang E-Mail 16.02.15 15:42:54

Nachdem im letzten Jahr in den Führungsetagen der Hochfinanz sich eine Reihe mysteriöser Todesfälle und Suizide ereignete, reißt die Serie nicht ab.

weiterlesen

Perverser Crack up-Boom

von Wolfgang Arnold16.02.15 14:49:23

Sind die Absatzzahlen der Automobilwirtschaft nur eine Fata Morgana?

Der Sündenfall im Geldwesen war der Schritt, Geld selbst zur handelbaren Ware zu machen, was zu den grotesken Auswüchsen der heutigen “Finanzindustrie” geführt hat.

weiterlesen

DAX Sonderupdate – Das kann jetzt dramatisch werden! Wer jetzt einen Fehler macht, muss draufzahlen!

von Christoph Geyer E-Mail 16.02.15 08:03:41

Der DAX hat vor einigen Tagen einen sogenannten Shooting-Star hinterlassen. Diese Formation stellt eine Trendwende dar, die sich innerhalb eines Tages ereignet. Dabei wird der vorherrschende Trend zunächst weitergeführt. Im Handelsverlauf setzt sich dann ein Stimmungswechsel durch, der nicht selten zu einem neuen Trend in die Gegenrichtung führt. Vor einigen Tagen wurde zumindest der kurzfristige Aufwärtstrend gebrochen, ohne dass allerdings Abwärtsdruck aufgekommen wäre.
Die nun erneut erreichte Marke von 11.000 Punkten konnte zum Wochenschluss nur intraday erreicht werden. Gehalten wurde diese runde Marke nicht. Stattdessen wurde erneut ein Shooting-Star hinterlassen. Die Häufung solcher Warnsignale

weiterlesen