GoldSeiten Blogs

Metalle im Körper: Gift oder Segen

von Hans Jörg Müllenmeister07.12.13 01:35:49

Schon der alte Paracelsus sagte: allein die Dosis macht, ob etwas giftig ist; besagter Schwyzer erlag 1541 merkwürdigerweise einer Quecksilbervergiftung. Chronische Metallbegleiter in unserem Körper sind tickende Zeitbomben; sie fördern freie Radikale. Was folgt? Zell- und Gewebeschädigungen, Entzündungen und Alterungsvorgänge. Die zwielichtigen Körpergäste blockieren den Stoffwechsel, verdrängen Mineralstoffe, Spurenelemente und Eiweiße von ihren Enzymstellen. Es kommt zu einem Mangel der verdrängten Stoffe, Infektanfälligkeit, Überempfindlichkeitsreaktionen und Autoimmunerkrankungen.
Meist bleiben die eigentlichen Krankheitsursachen im Dunkeln und die Weißkittel laborieren nur an den Symptomen. Angesammelte Neurotoxine in unserem Körper üben sogar einen synergetischen negativen Effekt aus. Ein Zuviel, aber selbst ein Zuwenig an Metallgästen kann unser Leben quälend verkürzen. Hier sei die Rede von der

weiterlesen

Überraschungs-Ei zur Weihnachtszeit

von Wolfgang Arnold06.12.13 21:33:42

Die lizenzfreie Superbank mit Namen ESM wird die Geschicke Europas (im Wesentlichen die Geschicke der Deutschen) spätestens ab 2014, und das ist in wenigen Wochen, als US-Bazooka mit unbegrenzter Feuerkraft bestimmen.

weiterlesen

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!

von Wolfgang Arnold04.12.13 10:50:05

Es wird bald Weihnachten und es gibt so viele wunderbare Geschichten hilfsbereiter guter Menschen auf dieser Welt. Ob man sich dafür das Fell über die Ohren ziehen lassen sollte, darf allerdings hinterfragt werden.

weiterlesen

Mit Spaß um physisches Silber zocken im Silberspiel der Goldseiten

von David Reymann E-Mail 03.12.13 02:32:23

In gewisser Tradition wird hier gleich nebenan im Silberspiel auf Silberkurse getippt. Das monatliche Tippspiel im Forum der Goldseiten geht jetzt im Dezember 2013 bereits in seine 114. Monatsrunde und ist damit nahezu 10 Jahre alt!

Kleiner Rückblick

weiterlesen

Must be found ? Mist be found!

von Wolfgang Prabel E-Mail 30.11.13 10:27:02

Auf tablets und telefonähnlichen Empfangsgeräten wird der Nutzer künftig neben den üblichen Internetinhalten und Apps auch Fernsehprogramme abrufen können. "Damit wird die Auffindbarkeit von Inhalten zunehmend schwieriger", stellte die Europaabgeordnete Petra Kammerevert (SPD) fest. Sie fordert, dass Medieninhalte, die gesellschaftlich gewünschte Effekte erzielen, auf dem Smart-TV-Bildschirm leichter gefunden werden – die sogenannte „must-be-found-Regelung“. „Der Smart-TV-Nutzer soll Inhalte leichter finden, deren Anbieter sich freiwillig Werberegulierungen oder einem strengerem Jugendschutz unterwerfen, die hohe journalistische Standards einhalten oder einen gesetzlichen Auftrag erfüllen.“

weiterlesen