GoldSeiten Blogs
« Ein Blick hinter die Kulisse des KasperltheatersEin Pokerspiel mit gezinkten Karten »

Kasperltheater für Erwachsene

von Thomas Straub E-Mail 24.10.12 12:36:54

Die der Aufführung eines Kasperltheaters gleichende Art und Weise der Manipulation der Edelmetallpreise durch das Bankkartell bietet interessierten Käufern von Edelmetallen derzeit wieder einmal Kaufgelegenheiten „auf dem Präsentierteller“.
Wer versucht während der aktuellen „Korrekturphase“ der Edelmetallpreise den optimalen Kaufzeitpunkt zu finden, sollte bei seinen Überlegungen berücksichtigen, dass

• wegen der großen physischen Nachfrage größere Preisrückgänge - etwa von mehreren hundert Dollar beim Goldpreis (Herbst 2011 und Frühling 2012) - eher unwahrscheinlich sind,

• das Bankkartell mit allen (!)Mitteln versuchen wird, größere Preisrückgänge zu erzwingen, um sich ihrer Leerverkaufspositionen zu entledigen (s. Marktbericht „Ein Pokerspiel mit gezinkten Karten“; ein in naher Zukunft zu erwartender Einbruch der Aktienmärkte wäre eine willkommene Gelegenheit dazu).

Nicht unglaubwürdige Quellen berichten, dass sich das Bankkartell nach dem „Abbau ihrer Leerverkaufspositionen“ entschließen werde, einen erheblichen Anstieg der Edelmetallpreise „zuzulassen“. Da die Zentralbanken als Verkäufer von Edelmetallen künftig mehr oder weniger ausfallen, können die „Bullion-Banken“ wegen nicht ausreichend zur Verfügung stehender physischer Edelmetalle die Preisdrückung nicht länger in der gewohnten Art und Weise fortsetzen (http://www.arabianmoney.net/gold-silver/2012/10/21/change-in-spread-management-by-bullion-banks-will-send-gold-prices-to-3500-12400-says-jim-sinclair/).

Bemerkenswerte Vorschläge zur Lösung der globalen Schuldenkrise kommen aus dem Bereich des IWF (!): Alle gegenüber den Banken bestehenden Schulden sollen gestrichen werden. Das Teildeckungssystem der Banken soll der Vergangenheit angehören: http://www.telegraph.co.uk/finance/comment/9623863/IMFs-epic-plan-to-conjure-away-debt-and-dethrone-bankers.html

Es ist anzunehmen, dass bei Durchführung dieser Pläne den gedanklichen Verfassern derselben der Nobelpreis für besondere Verdienste um die Menschheit verliehen werden würde.

© Thomas Straub - TAURUS-Edelmetall-Gruppe

1 Kommentar

Kommentar from: Bernhard Mühlichen [Besucher]
*****
Moin Herr Straub,

ja- Sie haben Recht - seit Jahren läuft dieses Kasperltheater - aber inzischen bin ich nur noch am Schmunzeln und meine Vorfreude auf diesen Tag ( wenn das "große Echo" die Leere der Gold- und Silberkeller der Comex/Nymex verkündet... ) ist schon fast weihnachtlich!
Und wenn ich an meine Mineninvestments denke ... die letzten Monate waren hart, sehr hart - aber ich bin mir sicher, in nicht all zu ferner Zeit werde ich für diese harte Arbeit fürstlich beohnt!!!
In disem Sinne: kauft Gold- und vor allem Silber - solange es noch zu kaufen ist!
Und wer den Final-Day 2.0 richtig erleben und genießen will - der legt sich ein paar nette Silberminenaktien zu.

Gruß aus HH
silvermoogy
24.10.12 @ 19:03

Hinterlasse einen Kommentar


Your email address will not be revealed on this site.

Deine URL wird angezeigt.
PoorExcellent
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, email & website)
(Allow users to contact you through a message form (your email will not be revealed.)
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Suche

Letzte Kommentare

Kürzlich

powered by b2evolution free blog software