GoldSeiten Blogs

Diner for US

von Wolfgang Arnold13.09.13 15:21:36

Beim letzten großen Diner werden sich die Herren des Dollars kugelrund fressen. Prognose eines denkbaren Szenarios:
Ruhe und Frieden in Euro-Land. Wie lange noch? Mittlerweile haben nur zwei von drei Griechen einen Job – zwei von drei jungen Griechen haben keinen. Portugal läuft in die gleiche Richtung, Spanien, Italien, Frankreich sind auf dem Weg dorthin. Merkel-Land liegt im Dämmerschlaf. Nicht einmal die Wahl mobilisiert die Deutschen. Eine gespenstische Lähmung. Starre vor dem Schock?

weiterlesen

Bankangestellte und Versicherungsvertreter leben bereits im Sozialismus

von Wolfgang Prabel E-Mail 12.09.13 11:43:44

Trotz Finanzkrise verdienen die deutschen Arbeitnehmer von Banken und Versicherungen 5.250 Euro monatlich im Durchschnitt (die maroden Landesbanken haben die Löhne übrigens nicht gesenkt). Am wenigsten verdienen Leute im Gastgewerbe mit weniger als 2.080 Euro monatlich. Das liegt nicht daran, daß die Gewerkschaft Verdi, die die Banker vertritt, geschickter ist, als die Gewerkschaft Nahrung-Genuß-Gaststätten NGG.

weiterlesen

Mut zur Wahrheit !

von Wolfgang Arnold11.09.13 11:23:37

Ulrich Thurmann, Staatssekretär a.D., langjähriger CDU-Fraktionsvorsitzender in Walluf erklärt, warum er am 22. September die Alternative für Deutschland (AfD) wählen will:

Wir haben mit Unterstützung der meisten Medien eine schleichend vollzogene Einigung aller Parteien. Deren Spitzen spielen gemeinsam in nicht mehr vorstellbaren Dimensionen mit dem Geld der deutschen Bürger. Über die Konsequenzen wird nicht nur die Bevölkerung, sondern sogar das Parlament im Dunkeln gehalten. Es soll nicht bewusst werden, dass dreistellige Milliardenbeträge für planwirtschaftliche Experimente z.B. im Euro-Bereich oder der Energiewirtschaft bereits verloren sind.

weiterlesen

Es wird eng für die Kriegstreiber

von Jan Kneist E-Mail 10.09.13 15:21:30

Auch wenn in unserem Blog jetzt schon mehrere Beiträge zu dem Thema stehen – es kann davon nicht genug geben, denn die Wichtigkeit ist immens und jeder Autor hat zudem seine eigenen Nuancierungen.

weiterlesen

Falschgeld führt zu Falschpolitik: MdBs wollen mehr EUropa

von Peter Boehringer E-Mail 10.09.13 12:52:06

Sinngemäße Info aus einer Umfrage der Deutschen Wirtschaftnachrichten unter MdBs: Abgeordnete wollen mehr Brüssel und weniger Deutschland:

“(Mehr) Souveränität für Deutschland oder für Brüssel?
- MdBs: 9% für Deutschland
- Volk: etwa 70% für Deutschland”

Ignorieren wir an dieser Stelle einmal die durchaus nicht nur 1945 oder 1990, sondern bis heute aktuelle Frage, ob und inwieweit Deutschland überhaupt souverän ist. In jedem Fall wird im Bundestag damit in einer wichtigen Existenzfrage (wirtschaftliche Verarmung durch ESM-EUropa und politisch-supranationale Bevormundung führen immer zu gesamt-gesellschaftlichem Niedergang) ein krasser Minderheitenwille repräsentiert. Vertreten wird im Raumschiff des Berliner Parlaments alles - nur nicht das Volk.

weiterlesen