GoldSeiten Blogs

Vollpolitisierte Elektroautos: Emotion statt E-Motion

von Peter Boehringer E-Mail 19.12.13 11:58:38

Der Mainstream überschlägt sich heute fast vor Freude: „Audi unter Strom“, „Super-Elektro-Audi kommt“. Audi macht eine Kehrtwende und will nun doch ein reines Elektroauto bauen. Dies entgegen aller technischen und ökonomischen Logik (dazu unten) und entgegen der wohldurchdachten glatt gegenteiligen Audi-Entscheidung von vor gerade einmal 10 Monaten (Feb 2013: Audi stellt E-Auto-Neuentwicklung ein). Was ist seitdem passiert? Ultimative und bestätigte Durchbrüche in der Elektro-Antriebstechnologie? Neu gefundene geniale ökonomische Synergien zur konventionellen Autoproduktion? Nein. Nichts dergleichen. Wir erleben ein Stück aus dem Tollhaus der vollpolitisierten Ökonomie, in der weder betriebswirtschaftliche Ratio noch die verbliebenen Reste deutscher Ingenieurskenntnisse (in diesem Fall des profitabelsten Autobauers der vergangenen Jahre, Audi) irgendeine Bedeutung haben. Und wir erleben, wie der politisch korrekte Mainstream selbst noch die absurdesten politischen Vorgaben zur Zukunft der E-Mobilität propagandistisch mitträgt.

weiterlesen

Fed drosselt Anleihenkäufe

von Marco Freundl E-Mail 19.12.13 02:33:26

Heute Abend war es nun so weit, die Fed gab bekannt, dass sie die monatlichen Anleihenkäufe von 85 auf 75 Mrd. Dollar zurückfahren wird. Wirklich überrascht darf man über dieses Vorgehen jedoch nicht sein, denn hätte die Fed erneut keine Drosselung der Ankäufe umgesetzt, so wäre die US-Zentralbank endgültig unglaubwürdig geworden. Und vergessen wir nicht, Glaubwürdigkeit ist der einzige "Wert" der dem Fiat-Money inne wohnt und dank dem man sich für Papier-Baumwoll-Scheine nützliche oder weniger nützliche Dinge des Lebens kaufen kann. Doch warum wäre die Fed andernfalls unglaubwürdig geworden?

weiterlesen

Wirtschaftswissenschaftler ...

von Markus Bechtel E-Mail 18.12.13 22:48:42

Wirtschaftswissenschaftler ...
… sind Wissenschaftler, die manchmal etwas von Wirtschaft, aber selten etwas von Recht verstehen,

weiterlesen

2013: Glanz & Elend im Rückblick

von Hans Jörg Müllenmeister16.12.13 09:19:57

Tautologien-Cocktail mit &-Zutaten

Was die Zunft der Wahrsager an Visionen für 2013 in Aussicht stellte, war null & nichtig, selbst kryptische Nostradamus-Vorhersagen zerbrachen sang- & klanglos. Wieder einmal versetzte uns ein Jahr der Krisen, Kriege & Katastrophen in Angst & Schrecken. In Pakistan und Syrien

weiterlesen

Freigeld ist keine Alternative zu Gold

von Wolfgang Prabel E-Mail 14.12.13 09:56:20

Der Moses, welcher die Gesetzestafeln des Freigelds unter die Leute brachte ist Silvio Gesell (1862-1930). Für ihn war Geld ein staatlich ausgegebenes Tauschmittel, welches durch Sparen bei den Banken landete und dort Zinsen generierte. “Dem Gold verdanken wir die Arbeitsteilung und damit auch die Kulturgüter, denen wir uns erfreuen. Dem Gold aber verdanken wir auch wieder, dass von den geschaffenen Gütern der bei weitem größte Teil, und zwar das Beste, dem Schmarotzertum verfällt. Ist doch das Gold der Vater des Kapitalismus…

weiterlesen