GoldSeiten Blogs

Baobab: neue alte Heilkraft aus Afrika

von Hans Jörg Müllenmeister10.10.13 12:20:31

Ein prächtiges Naturjuwel der Schöpfung gedeiht in den Savannen Afrikas. Dieser Baobab oder Apotheken-Baum ist den Einheimischen seit Jahrtausenden nicht nur ein Nahrungsquell, er vereint auch ein hohes Maß an Heilkräften. Das angesammelte empirische Heilwissen über Generationen konnten wissenschaftliche Forschungen inzwischen “nachempfinden“. Es stellt sich die Frage, warum der Lebensmittel-Kodex (Codex Alimentarius) probate Naturheilmittel wie eben den Baobab in Acht und Bann schlägt. Nur ein Schelm vermutet dahinter die Macht der Pharmariesen, die um des Profits Willens alles Naturgebotene auf den Kopf stellen.

weiterlesen

Gold ist ehrliches Geld

von Wolfgang Prabel E-Mail 08.10.13 20:33:55

Am Verlauf der Eurokrise kann man sehr deutlich erkennen, daß eine Papierwährung vom Regelwerk, das dieser Kunstwährung zugrunde liegt extrem abhängig ist. Das Euro-Regelwerk war einstmals in Maastricht festgelegt worden. Und die Europäische Zentralbank in Frankfurt sollte unabhängig von französischen Politikern sein.

weiterlesen

Wie stark sind Bernankes Schultern?

von Wolfgang Arnold08.10.13 14:39:43

UPDATE!
Vertrauen ist der Schlüssel des Systems. Geht dieser Schlüssel verloren, steht das System vor dem Ende. Für die Super-Reichen dieser Welt die nackte Katastrophe. Gerade jetzt, da ihre Gewinnmargen auf exponentielle Weise in die Stratosphäre schießen, darf das nicht passieren.

weiterlesen

So selten wie Gold - die volle Wahrheit in den Massenmedien: "Alle Märkte sind manipulierbar"

von Peter Boehringer E-Mail 08.10.13 12:06:53

Schon vor Jahren schrieb ich hier an gleicher Blogstelle über die „Bruchteilwahrheiten“, die der Mainstream ab und an mehr de-formierend denn in-formierend in die Blätter lässt. Heute aus gegebenem Anlass wieder einmal eine kleine Momentaufnahme der inneren Verfassung der wirtschaftlichen Massenmedien. Schon länger hatte man sich daran gewöhnt, dass die sogenannten „Horte der Marktwirtschaft“ wie etwa das Handelsblatt heutzutage bestenfalls noch belanglosen Entertainment-Journalismus betreiben – und meist gar nur noch mehr oder weniger aggressive Propagandisten des planwirtschaftlichen Falschgeldsystems und der selektiv korrupten Wirtschaftspolitiker sind [hier nur ein Belegartikel mit vier weiteren Links – man könnte Tausende nennen]. Dennoch gab und gibt es auch im Mainstream ab und zu Sternstunden der Wahrheit. Dies hat erfahrungsgemäß folgende Gründe:

weiterlesen

Kurioses über Steine der Lebewesen

von Hans Jörg Müllenmeister06.10.13 23:52:04

Natursteine sind Gebilde aus einem Mineral oder einem Mineralgemisch. Sie können sich auch aus organischen Stoffen der Lebewesen entwickeln. Dank ihrer Festigkeit entdeckten einige Spezies schon frühzeitig Steine als nützliches Werkzeug und Baumaterial. Spannend ist zu erfahren, warum Organismen inkorporale Steine produzieren – sie dienen ihnen sogar als Feinmeßinstrumente. Neben der kostbaren Seite einiger Steine gibt es auch eine schmerzhafte: Gewisse Gebilde können als Quälgeister in den Organen rumoren. Auch davon sei hier die Rede.

weiterlesen