GoldSeiten Blogs
Kategorie: Edelmetalle & Rohstoffe

Schweizer Referendum zum Staatsgold: eine weitere Schlacht um gutes Geld

von Peter Boehringer E-Mail 26.09.14 16:08:31

In zwei Monaten -am 30. November 2014- dürfen die schweizer Bürger per Volksentscheid über wichtige Dinge abstimmen: über die Substanz ihres Landes und über die Gold-Substanz der Bilanz ihrer Nationalbank. Wie leider schon öfters stehen dabei auch diesmal wieder die meisten schweizer Parteien und die meisten Medien gegen das Volk. Auch diesmal wird es darum entscheidend sein, dass eine große, leider häufig passive und schweigende Mehrheit motiviert und informiert zur Wahl geht – und sich nicht von den vernebelnden Systemmedien und von „ihren“ lügenden Notenbankern und Parlamentsvertretern zur Wahlenthaltung einlullen oder zu einem „Nein“ einschüchtern lässt.

weiterlesen

Leak aus der EZB: CME-Goldshorts im BlackRock-ABS-Paket als neues Mittel gegen Gold

von Peter Boehringer E-Mail 09.09.14 13:44:40

Im vorigen Blogeintrag Die EZB kauft im Paket nun jeden Schrott – aber nicht von jedem deutete ich ja bereits die praktisch unbegrenzten Möglichkeiten der (nun nachweislich realen) verschworenen Bereicherungskoalition „BlackRock GmbH & Zentralbanken Co KG“ („BR GmbH & ZB Co KG“) an: Unter den (nun gegebenen) Voraussetzungen ausreichender ABS-Paketierungs-Kreativität, unbegrenzter Falschgeld-Liquidität, Vorab-Insiderwissen vor ABS-Käufen der Zentralbanken, exorbitantem Hebel bei Frontrunning-Geschäften ist aus dem Handel mit jedem stinkenden Socken ein Gewinn für die Bereicherungskoalition von 10.000% pro Trade nicht nur möglich, sondern geradezu sicher erwartbar:

weiterlesen

Stellungnahme zum Interview von Grant Williams "Shocking truth about missing German Gold"

von Peter Boehringer E-Mail 19.08.14 09:39:44

Bevor wir wieder mit Hinweisen und Rückfragen zum (untenstehenden) KWN-Interview / Artikel von Grant Williams „Shocking Truth About The Missing U.S. & German Gold Hoards zugeschüttet werden, gleich hier das offizielle Statement der Bürgerinitiative Holt unser Gold heim dazu:

weiterlesen

Nachweise über 10.000e Tonnen Zentralbankgold fehlen

von Peter Boehringer E-Mail 25.07.14 13:10:33

Auch nach fast drei Jahren seit dem Start unserer Bürgerinitiative "Holt unser Gold heim" lässt das öffentliche Interesse am Thema keineswegs nach. Kein Wunder, sind doch unsere wichtigsten Fragen und Forderungen an die Bundesbank weiterhin schwärend offen und natürlich auch weiterhin vollumfänglich berechtigt . Die bisherigen angeblichen und minimalen Heimholungen, die dabei erlebten unnötigen Einschmelzungen sowie die konsequente Belegverweigerung der Bundesbank selbst zu ganz einfach beschaffbaren Indizien der Lagerseriosität der Fed (Barrenlisten, Auditreports) wecken mit jedem abgelaufenen Monat immer mehr das Interesse der Medien. Speziell die internationale Presse stellt immer drängendere Fragen - auch an uns, wobei wir letztere mangels Tresorzugang und Buchhaltungszugang bei den Zentralbanken (Doppelerfassungen von Barren?) nur immer und immer wieder öffentlich an Sie-die-Eigentümer sowie an die Bundesbank als Treuhänderin unseres Volksvermögens weiterleiten können. Beispielhaft für diese Erklärungs-Anstrengungen speziell im internationalen Raum lesen Sie bitte unten ein Interview mit interessanten Fragen, die ich gegenüber dem sehr großen US-Finanzhaus "Euro Pacific Capital" (Managing Director von EPC ist der sehr bekannte Peter Schiff) in dessen fünfzigtausendfach direkt an Kunden, Stakeholder und andere Akteure der NYC-Finanzszene sowie an die US-Medien verteilten "Global Investment Newsletter" beantwortet habe.

Das Thema des Zentralbank-Goldes ist seiner Natur nach ein globales, da letztlich fast alle westlichen Zentralbanken ihre Goldbestände zu großen Teilen in nur ganz wenigen, völlig intransparenten Tresoren in London und New York fremdlagern, was multiplen Erfassungen von Barren sowohl buchhalterisch als auch logistisch Tür und Tor öffnet. Mehr dazu unten im Interview.

Hinweis: Für Leser, die dieses Interview in deutscher Sprache lesen wollen, hat dankenswerterweise das Übersetzungsbüro "LQ-Services" sehr schnell eine Übersetzung ins Netz gestellt. Siehe hier: "Der seltsame Fall des deutschen Goldes"

The Strange Case of German Gold - An Interview with Peter Boehringer
By: Andrew & Peter Schiff, Euro Pacific Capital, Westport / NYC , July 24, 2014

weiterlesen

Zeitlos und aktuell: Roland Baaders "Kreide für den Wolf" endlich wieder verfügbar

von Peter Boehringer E-Mail 27.06.14 11:31:40

Eine gute Nachricht für intellektuell Neugierige und liberal Aufgeschlossene – aber auch für schottisch Geizige und für Freunde der elektronischen Wissensverbreitung:

Das im Print längst vergriffene erste wirklich große, zeitlose und im Rückblick prophetische Werk Roland Baaders „Kreide für den Wolf – Die tödliche Illusion vom besiegten Sozialismus“ (erschienen 1991) ist dank der Initiative des gemeinnützigen „Freiheitswerks“ sowie dank des großzügigen elektronischen Copyright-Verzichts der Familie Baader nun als kostenfreies E-Book erhältlich!

weiterlesen