GoldSeiten Blogs
Archiv für: Mai 2010, 28

Gold und 8-Jahreszyklik - sehr starker Beginn hat bullische Implikationen

von Andreas Speer E-Mail 28.05.10 20:24:19

Seitdem der freie Goldhandel sich Ende der 60er Jahre schrittweise zu entwickeln begann, hat der Goldpreis in US-Dollar im regelmäßigen Abstand von etwa acht Jahren ein wichtiges Tief ausgebildet, welches jeweils für mehrere Jahre nicht unterschritten wurde. Wir gehen davon aus, dass der Goldpreis im letzten Quartal des Jahres 2008 erneut ein solches Tief gesetzt hat. Hält sich der Goldpreis an sein historisches Verlaufsmuster, sind innerhalb der nächsten beiden Jahre weitere beachtliche Kurssteigerungen zu erwarten. Darauf deutet nicht nur die Tatsache hin, dass die ersten drei Jahre eines neuen 8-Jahreszyklus stets bullisch verlaufen sind, sondern vor allem auch die beeindruckende Stärke des aktuell noch sehr jungen Zyklus, die bisher nur ein einziges historisches Pendant aufweisen konnte, der im Jahre 1976 begonnene 8-Jahreszyklus. Dieser konnte innerhalb von nur 41 Monaten spektakuläre Kursgewinne verzeichnen.

weiterlesen

Lohnt die Flucht in den Schweizer Franken?

von Daniel Haase28.05.10 17:23:41

Politische und volkswirtschaftliche Betrachtungen zur Schweiz

Der Euro hat das Vertrauen der Bürger zu Recht verspielt. Gibt es neben Gold & Silber überhaupt noch eine Papierwährung, der man trauen kann?

weiterlesen

Warum steigt Gold wirklich

von Marco Freundl E-Mail 28.05.10 03:42:47

Immer mehr Menschen fragen sich warum Gold steigt und wie lange dieser Trend noch anhalten wird. Die Antwort ist im Detail sehr komplex und setzt großes Ökonomisches Wissen voraus.

weiterlesen