GoldSeiten Blogs
« DAX - Technischer Jahresausblick 2015DAX update – beeindruckend und zunehmend anfällig »

DAX update - Das Problem ist nicht der DAX…

von Christoph Geyer E-Mail 03.12.14 08:01:13

Der DAX zeigt einen sauberen Aufwärtstrend und die Indikatoren verlieren zwar an Dynamik, ziehen aber noch nach oben und haben bislang keine Verkaufssignale generiert. Die Umsätze sind zwar leicht rückläufig, stellen aber offenbar keine größeren Schwierigkeiten für die Kursentwicklung dar. Warum solllte trotzdem die Lage mit einer gewissen Vorsicht betrachtet werden?

Umfragen in Expertenkreisen sind derzeit besonders bullish, was für sich genommen bereits ein Warnsignal darstellt. Die grö-ßeren Bedenken kommen aktuell aber aus den USA. Die Indizes laufen von einem Höchststand zum nächsten. Dabei bilden die Indikatoren Divergenzen und Verkaufssignale. Sollten diese in den kommenden Tagen ihre Wirkung entfalten, ist eine Korrek-turbewegung nicht mehr zu vermeiden. Diese würde unweigerlich auf den deutschen Markt Auswirkungen haben. Solange dies nicht der Fall ist, können weiterhin die alten Tops vom Sommer erreicht werden. Ein nachhaltiges Übersteigen dieses All-Zeit-Hochs dürfte, vor dem Hintergrund der Warnsignale aus Übersee, kaum möglich sein.

Impressum

Herausgeber:
Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.
Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2014.
Verantwortlich: Chris-Oliver Schickentanz, CEFA
Autor: Christoph Geyer, CFTe, Certified Financial Technician

Quelle: Interactive Data IDMS

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

Wichtige Hinweise

Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot; keine Beratung
Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Darstellung von Wertentwicklungen
Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankun-gen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

This is the blog's long description.

Suche

Contents

User tools

powered by b2evolution