GoldSeiten Blogs
« DAX update – Trendbruch gerade noch verhindert – na und?DAX update – DAX unbesorgt --- zeigen die US-Märkte was passieren kann? »

DAX update – die Nervosität nimmt zu…

von Christoph Geyer E-Mail 18.03.15 07:45:30

…vor der Angst nicht bei der Jahrhunderthausse dabei gewesen zu sein. Viele sprechen davon, dass der kräftige Anstieg beim DAX derzeit durch das billige Geld der Notenbank befeuert wird. Psychologisch ist das ganz sicher richtig. Wenn man sich die aktuellen Umsätze betrachtet, haben diese seit Beginn des EZB-Kaufprogrammes

aber kaum zugenommen. Trotzdem steigt der Markt von einem Rekord zum anderen.
Außer der kurzen Seitwärtsbewegung um den Monatswechsel Jan/Feb war in diesem Jahr noch keine Korrekturbewegung zu beobachten. Die Erfahrung zeigt, dass solche Phasen nicht unendlich durchzuhalten sind. Bislang wurden alle Warnsignale von den Indikatoren und anderen Analysemethoden ignoriert. Der MACD-Indikator hat inzwischen wieder nach oben gedreht. Der Trend ist stabil und kann durchaus noch weiter laufen. Selbst eine Korrektur die mehrere hundert Punkte umfasst, würde an dem intakten Aufwärtstrend kaum etwas verändern. Diese Marktlage kann noch weiter heiß laufen und dann in einem heftigen Einbruch enden. Daher sollte man bei der Party weiter dabei sein, den Notausgang in Form von engen Stopplimiten aber immer im Auge behalten.

Impressum

Herausgeber:
Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.
Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2015.
Verantwortlich: Chris-Oliver Schickentanz, CEFA
Autor: Christoph Geyer, CFTe, Certified Financial Technician

Quelle: Interactive Data IDMS

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

Wichtige Hinweise

Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot; keine Beratung
Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Darstellung von Wertentwicklungen
Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankun-gen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

This is the blog's long description.

Suche

Contents

User tools

powered by b2evolution CMS